Add to Cart:

Hitlers Fahnenflüchtige

£12.00

Lars G Petersson

ISBN: 978-1-84991-795-7
Published: 2012
Pages: 192
Key Themes: World War II, Hitler, SS, Military, Army, History

Description

Über 20 000 Deserteure und Kriegsdienstverweigerer wurden von Hitlers brutalen Kriegsrichtern zum Tode verurteilt und hingerichtet. Zigtausend andere kamen in Militärgefängnissen und strafrechtlichen Batallionen ums Leben. Selbst für diejenigen, die mit dem Leben davongekommen waren, war das Leben nach dem Krieg nie mehr dasselbe. Bis zu ihrem Lebensende galten die meisten Männer, die den Nazis ihre Gefolgschaft entzogen hatten, als Verräter. Im Gegensatz dazu konnten ihre Richter, Leute, die dem NS-Staat treu gedient hatten, als geehrte Männer sofort nach Kriegsende in Politik und Justiz ihre Karriere fortsetzen. Das vorliegende Buch untersucht ein unglaubliches Unrecht. Es erzählt die Geschichte von Justizmorden von erschreckendem Ausmaß.

English Over 20 000 deserters and war resisters paid the ultimate price at the hands of Hitler's brutal war judges and executioners; thousands of others died in prison-camps and penal battalions. Even for those who escaped death, life was never the same. Tormented by their memories of indescribable mental and physical abuse, those who once refused to serve the Nazis had to live as pariahs, scorned by a society that professed to hate the regime they had actively opposed. In contrast, their judges, masters of unbelievable draconian sentences, thrived in post-war Germany and beyond as honoured men in prestigious positions. Deserters is the story of this incredible injustice. It is the disturbing story of what happened to those who refused to fight for the Third Reich, and - even more disturbing - it is the story of an international community that has turned its back on them

About the Author

Lars G. Petersson wurde 1951 in Schweden geboren. Als wehrpflichtiger Soldat wurde er als Kampfflugzeugmechaniker der untersten Stufe ausgebildet. Er arbeitete als Masseur in einem Kurort in Hessen und war anschließend dreißig Jahre lang als Krankenpfleger in verschiedenen Institutionen tätig - in strafrechtlichen, psychiatrischen (darunter militärpsychiatrischen) und sozialen Einrichtungen in Schweden, Dänemark, Schottland und England. Er ist ein engagierter Menschenrechts- und Friedensaktivist und wohnt in London. Mehr über seine Tätigkeit ist unter www.larsgpetersson.com zu finden.

English Lars G Petersson is a 60 year old Swedish-born Londoner, mental health nurse, activist and free-lance writer with special interest in peace, mental health, social justice and human rights. He is the author of a large number of articles and five previous books (three titles in three languages): FANEFLUGT (2004), DESERTERS (2005), ABUSE UK (Chipmunkapublishing, 2010), MUSTERUNG (2010) and MEDICAL RAPE (2010).


Add to Cart:

  • Model: paperback
  • 175 Units in Stock


This product was added to our catalog on Thursday 31 May, 2012.